VIDEOBEITRÄGE

 
Asthma: Neue Atemtherapie Buteyko
02:59
ARD Mittagsmagazin

Asthma: Neue Atemtherapie Buteyko

Ruhe, totale Entspannung, Fokussierung - das A und O für Buteyko-Kursteilnehmer. Sie lernen, wie man gezielt weniger atmet. Benannt nach dem russischen Erfinder soll Buteyko Asthmatikern helfen, ihre Symptome in den Griff zu bekommen - bestenfalls ohne Medikamente. Beim normalen Entspannungstraining lernt man, möglichst tief zu atmen. Bei Buteyko atmet man nur so viel, wie man wirklich braucht. Atemlehrerin Silvia Smolka hat mit Buteyko beste Erfahrungen gemacht: "Der Effekt ist gerade bei Leuten, die Asthma haben, dass sich die Atemwege weiten und die Symptome sich verbessern oder auch ganz verschwinden." Die Therapie ist bisher wenig bekannt. Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht. Und viele Schulmediziner akzeptieren die Methode nicht. Lungenarzt Dr. Michael Marczok ist da anderer Meinung. Er meint: Buteyko wird unterschätzt. Seine Forderung:"Wir müssen bekannt machen, wie wertvoll Atemtherapien in der Gesamtbehandlung von Asthma sind." Immerhin: In der Asthmaleitlinie der Bundesärztekammer wird die Buteyko-Technik mittlerweile als "nützlich" anerkannt, weil sie nachweislich Symptome reduziert.Ruhe, totale Entspannung, Fokussierung - das A und O für Buteyko-Kursteilnehmer. Sie lernen, wie man gezielt weniger atmet. Benannt nach dem russischen Erfinder soll Buteyko Asthmatikern helfen, ihre Symptome in den Griff zu bekommen - bestenfalls ohne Medikamente. Beim normalen Entspannungstraining lernt man, möglichst tief zu atmen. Bei Buteyko atmet man nur so viel, wie man wirklich braucht. Atemlehrerin Silvia Smolka hat mit Buteyko beste Erfahrungen gemacht: "Der Effekt ist gerade bei Leuten, die Asthma haben, dass sich die Atemwege weiten und die Symptome sich verbessern oder auch ganz verschwinden." Die Therapie ist bisher wenig bekannt. Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht. Und viele Schulmediziner akzeptieren die Methode nicht. Lungenarzt Dr. Michael Marczok ist da anderer Meinung. Er meint: Buteyko wird unterschätzt. Seine Forderung:"Wir müssen bekannt machen, wie wertvoll Atemtherapien in der Gesamtbehandlung von Asthma sind." Immerhin: In der Asthmaleitlinie der Bundesärztekammer wird die Buteyko-Technik mittlerweile als "nützlich" anerkannt, weil sie nachweislich Symptome reduziert. Homepage: http://www.mittagsmagazin.de Blog: http://www.mimawebspiegel.de Facebook: http://www.facebook.com/mittagsmagazin Twitter: https://twitter.com/mittagsmagazin
Long Covid Workshop with Patrick McKeown - Practical Breathing Exercises for Long Covid (subtitled)
01:35:39
Oxygen Advantage

Long Covid Workshop with Patrick McKeown - Practical Breathing Exercises for Long Covid (subtitled)

Join Patrick McKeown and long COVID survivor, Vikki Armstrong Jones, to explore new research and try breathing exercises that support recovery. Hear about Vikki’s journey, gain an understanding of what happens to the body during long COVID, and learn the breathing protocol Patrick has successfully used with clients. What can I learn? • Discover simple breathing exercises to help with Long COVID • Reduce breathlessness and unblock the nose • Stimulate vagus nerve and improve nervous system balance • Normalise blood gases • Take back control of your wellbeing If you know someone who is living with long COVID, or who works in a caring role and will find this information valuable, please share. We hope you enjoy it. Patrick and the OA team. Follow us on our Social Media: Facebook: https://www.facebook.com/theoxygenadvantage Facebook Group: https://www.facebook.com/groups/290807441400098/ Instagram: https://www.instagram.com/oxygenadvantage/ Twitter: https://twitter.com/OxygenAdvantage LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/oxygenadvantage For more information please visit: https://oxygenadvantage.com https://buteykoclinic.com To find a certified breathing coach in your area please visit: https://oxygenadvantage.com/instructors/ https://buteykoclinic.com/international-practitioners/ Follow Buteyko Clinic on social media: Facebook: https://www.facebook.com/ButeykoClinic/ Twitter: https://twitter.com/buteyko YouTube: https://www.youtube.com/user/buteykoclinic Instagram: https://www.instagram.com/ButeykoClinic/
Volkskrankheit Stress – Ab wann wird es eine Gefahr für die Gesundheit? | Einstein | SRF
31:24
SRF Wissen

Volkskrankheit Stress – Ab wann wird es eine Gefahr für die Gesundheit? | Einstein | SRF

Stress – die Weltgesundheitsorganisation WHO bezeichnet ihn als die grösste Gesundheitsgefahr des 21 Jahrhunderts. «Einstein» will wissen: Was ist eigentlich Stress? Gibt es guten und schlechten Stress? Und ab wann wirds gefährlich? 🔔 Abonniere jetzt SRF Einstein auf YouTube 👉 https://www.youtube.com/srfwissen?sub_confirmation=1 Bis der Stress euch scheidet: Stress kann nicht nur krankmachen, sondern auch Beziehungen kaputt. Deshalb hat Psychologe Guy Bodenmann ein Präventionsprogramm entwickelt. Gelingt es einem Paar, Stress gemeinsam zu bewältigen, wird Stress von der Gefahr zum Gewinn. Er bringt das Paar sogar näher zusammen, und ist zusammen leichter zu ertragen. Wie Stress vererbt wird: Traumatische Erlebnisse können sich in die Gene einbrennen und sogar vererbt werden. Isabelle Mansuy von der Universität Zürich erforscht dieses Phänomen bei Mäusen und hat herausgefunden, dass diese genetischen Stressmarker auch bei den Urenkeln noch zu finden sind und so auch die Nachkommen zu verängstigten Mäusen machen. Gibt es ein Gegenmittel? Wenn Manager meditieren: Was einst als esoterisch verschrien war, ist längst auch unter Managern salonfähig geworden: Über Mittag wird in vielen Büros meditiert. Einen gewichtigen Anteil an dieser Entwicklung hat die Wissenschaft: Sie konnte zeigen, dass Meditation tatsächlich wirkt und sogar zu Veränderungen im Gehirn führen kann. Auch wenn neuste Studien die Resultate etwas relativieren: Der Trend ist ungebrochen und kommt langsam auch in der Schweiz an. ________________________ Das ist SRF Einstein: Wir erzählen Geschichten, die informieren, bilden und unterhalten. Dem Themenspektrum sind kaum Grenzen gesetzt. Phänomene und Geheimnisse des Alltags kommen ebenso zum Zug wie komplexe wissenschaftliche Themen. Wir stellen Zusammenhänge her, um den Bogen vom Alltag zur Wissenschaft zu schlagen. Komm mit auf eine faszinierende Reise in die Wissenswelt. 📸 Das «Einstein»-Moderationsteam auf Insta: ► Kathrin Hönegger: https://www.instagram.com/kathrinhoenegger/ ► Tobias Müller: https://www.instagram.com/tobias._.mueller/ MEHR WISSEN, JEDE WOCHE ––––––––––––––––––––––––– 🔔 Jetzt SRF Wissen auf YouTube abonnieren und die Glocke aktivieren: ► https://www.youtube.com/srfwissen?sub_confirmation=1 👇 Mehr Wissen gibt es hier: 📰 Wissen zum Lesen: https://www.srf.ch/wissen 🎧 Wissen zum Hören: https://www.srf.ch/audio/themen/wissen 👀 Wissen zum Schauen: https://www.srf.ch/play/tv/themen/wissen--ratgeber ________________________ 🧠Kanalinfo: Entdecken, erleben, verstehen, staunen – das ist SRF Wissen auf YouTube. Hier findest du faszinierende Videos aus den Themenfeldern Wissen & Wissenschaft, Umwelt & Nachhaltigkeit und Gesundheit, Natur & Tiere. Alles gebündelt auf einem Kanal. ______ Social Media Netiquette von SRF: ► https://www.srf.ch/social-netiquette #SRFWissen #SRFEinstein #Gesundheit #Stress #Wissenssendung #SRF #Doku #WissenErleben
Atmen – so baust du Stress ab und beruhigst dein vegetatives Nervensystem | Einstein | SRF
37:13
SRF Wissen

Atmen – so baust du Stress ab und beruhigst dein vegetatives Nervensystem | Einstein | SRF

Jeder Mensch macht täglich rund 20.000 Atemzüge – ganz automatisch. Was kann man da schon falsch machen? Jede Menge, meinen Atemexperten. «Einstein» zeigt, wie man mit der richtigen Atemtechnik Stress abbauen kann. 🔔 Abonniere jetzt SRF Wissen auf YouTube 👉 https://www.youtube.com/srfwissen?sub_confirmation=1 ⏰ Jeden Donnerstag um 17:30 eine neue Folge von «Einstein» Mehr zum Video ––––––––––––––––––––––––– 🤒Wenn flach atmen krank macht. Gerade im gestressten Alltag atmen viele Menschen nicht richtig. Und wer zu flach und zu hektisch atmet, bekommt nicht genug Sauerstoff und stresst obendrein sein vegetatives Nervensystem. Im schlimmsten Fall kann das bis zu einem Burnout führen. Ein Atemexperte zeigt, wie man mit der richtigen Atmung den Körper wieder zur Ruhe bringen kann. 🌳Wie die Waldluft das Immunsystem stärkt. Gibt es den perfekten Ort zum Atmen? Im Wald ist die Luft nicht nur besonders sauber, die ätherischen Öle der Bäume können auch die Abwehrkräfte stärken. Japanische Wissenschaftler sind sogar überzeugt, dass das „Baden im Wald“ das Krebsrisiko senken kann. 🤿Tauchen ganz ohne Luft. Was geschieht, wenn man minutenlang den Atem anhält, erfährt Apnoetaucherin Anna von Boetticher, wenn sie ohne Pressluftflasche bis zu 125m tief taucht. Die Apnoetaucherin geht dorthin wo die Ruhe vollkommen ist. Dafür braucht es aber sehr viel Selbsterfahrung und ein grosses Verständnis dafür, was im Körper passiert. Indem sie absolute Ruhe bewahrt, entwickelt sie eine unglaubliche Macht über ihren Atem. 👨Tobias Müller in der Atemtherapie. «Einstein»-Moderator Tobias Müller soll in der Atemtherapie lernen, dass er seinen Atem mit Gedankenübungen regulieren kann. Völlig gestresst beginnt er die Therapiestunde. Wird er seine anfängliche Skepsis ablegen und zur Ruhe kommen? ________________________ ◾ Leitung: Thorsten Stecher ◾ Redaktion: Martina Mieth ◾ Moderation: Tobias Müller © 2021 SRF ________________________ Das ist SRF Einstein: Wir